Aktuelle PC Spiele Trends

PC Universe steht für jahrelange Fachkenntnisse im Bereich PC Spiele und Online Casino. Wir sind schon seit Pac-Man Zeiten dabei und verstehen uns als Portal für ernsthafte Berichterstattung über PC Spiele. Wir haben den PC Spiele Markt schon seit langem verfolgt und die Entwicklungen der Streaming Dienste mitgemacht. Steam ist seit einigen Jahren die alles dominierende Softwareplattform und das scheint sich auch nicht zu ändern. Doch bei der Geschwindigkeit an technischen Fortschritts kann sich das ganz schnell ändern.

Daher wollen wir unseren Lesern ein Update über die aktuelle Lage der PC Spiele Szene liefern und Spielern, die sich noch nicht so gut damit auskennen, einige wichtige Informationen zukommen lassen. Wir werden die Themen Qualität vs Quantität, Streaming Dienste, Downloadabe Content und Windows 10 ganz genau betrachten und später noch weiter vertiefen. Um die Spannung nicht noch weiter über zu strapazieren, steigen wir direkt ein!

Die Basis der PC Spiele: Windows 10

Lange Zeit war unklar, wie Windows den Markt für sich beanspruchen möchte. Durch die Evolution des Marktes und dem stark aufkommenden Konkurrenten Apple musste sich Microsoft etwas einfallen lassen. Die Lösung ist eine Kreuzung aus mobilem Betriebssystem und dem bekannten Windows mit Explorer. Viele Kunden hatten diesen bei der Veröffentlichung von Windows 8 vermisst und so wurde er in Windows 10 wieder hinzugefügt.

Eine gute Entscheidung, wie sich herausstellen sollte. Windows 10 hat in der Gemeinde einen hervorragenden Ruf bekommen und ist auf dem besten Weg, noch populärer zu werden. Der Grundstein für viele erfolgreiche Jahre Windows ist also gelegt.

Windows 10 war bei der Veröffentlichung ein ganzes Jahr lang umsonst, jetzt müssen Kunden für das Betriebssystem allerdings zahlen. Wer zuvor sein Update auf Windows 10 getätigt hat, wird jedoch weiterhin Windows 10 nutzen können.

Für Spieler ist Windows ohnehin fraglos das Betriebssystem der Wahl, denn nur auf einem Windows PC lassen sich die meisten Videospiele spielen, Apple Fanboys müssen meist in die Röhre gucken (und bekommen das Spiel nicht zu Gesicht). Die gute Nachricht für Gamer: Direct X 12 wurde mit der Veröffentlichung von Windows 10 eingeführt und bringt die visuelle Güte der Spieler auf ein ganz neues Level!

Streaming Dienste nutzen anstatt im Laden kaufen

Früher musste man in den Laden gehen, um Spiele zu kaufen. Jetzt lädt man sich per Steam einfach seinen Einkauf in teilweise wenigen Minuten herunter. Das bedeutet auf der einen Seite kein nerviges Anstehen an der Kasse mehr, auf der anderen Seite aber auch, dass das schöne Gefühl, die Box in der Hand zu halten, wegfällt. Wir können uns noch an die Zeit erinnern, während sich bei Media Markt und Saturn auf über 100 Qaudratmetern an Regalen die Spiele stapelten.

Mit dem Streaming der Spiele ging auch die Multiplayerwelle los. Früher spielte man überwiegend im Single Player gegen den PC, heute hat man echte Kontrahenten, mit denen man sich messen muss. Das macht eine gute KI unnötig und macht es damit sogar den Entwicklern leichter, ein gutes Spiel zu produzieren. Jedoch müssen heute die Spiele noch besser ausbalanciert werden, da sonst die online Communities Ihre Meinung lautstark kundtun.

Manche wissen es noch gar nicht, aber grundsätzlich können nie alle Spiele auf Steam angeboten werden. Oft sind es die Spiele von Electronic Arts, die hier nicht angeboten werden, denn EA hat seinen eigenen Streaming Vertrieb. EA Origin ist also nicht mit Steam kompatibel und das zum Leid der Spieler. Es wäre so einfach, wenn man nur eine einzige Plattform hätte und dort alle Spiele vorrätig hat, anstatt die Softwareplattform zu wechseln.

Wenn das eigentlich Spiel nicht mehr ausreicht: Downloadable Content

Mit den Basisversionen der Spiele kann man oft stundenlang Spaß haben. Gerade im Multiplayermodus kann man den Spielspaß noch weiter verlängern und so erst Jahre später wieder eine neues Spiel kaufen. Doch manche Spiele leben von Dowloadable Content. Beispielsweise bei World of Warcaft oder League of Legends könnte man auf die Idee kommen, zusätzliche Inhalte zu kaufen, um seinen Spielspaß zu verbessern oder neue Features freizusetzen.

Neben dem Bonuscontent bieten die Entwickler oder Publisher eines Spiels auch immer öfter sogenannte Season Pässe an. Ein solcher Pass halt eine gewöhnliche Laufzeit von einem Jahr und ermächtigt den Spieler, jederzeit alle Erweiterungen, Patches und vieles mehr herunter zu laden. Der finanzielle Vorteil ist dann ein weiterer Grund für den Spieler, das Spiel zu kaufen, denn er verpflichtet sich im Grunde, das Spiel weiterhin mit sämtlichen Features zu spielen, weil es sich sonst nicht lohnen würde. Wer alle Erweiterungen und Extra Content einzeln kauft, zahlt am Ende meist signifikant mehr.

Qualität vs. Quantität

Eine Kritik, der sich die Entwickler von Computerspielen immer mehr ausgesetzt fühlen, ist die Gier nach Geld und die folgerichtige Entscheidung Prequels, Sequels und sonstige Remakes zu entwickeln. Spielern gefällt das natürlich nicht, denn die Innovation ist es, was das Genre der Computerspiele antreibt. Es ist dann leider so, dass der Spiele rauf der Strecke bleibt, wenn die Publisher das kommende Portfolio an Releases planen. Dabei hat es der Spieler selbst in der Hand, indem er innovative Spiele kaufen kann und Remakes links liegen lässt.

Der Spieler muss ich auch die Frage stellen, ob er lieber viele neue Spiele kaufen soll, oder einfach eines auswählen sollte, das er dann über eine lange Zeit spielt. Man kann das auch als eine Art Aufgabe sehen, eine Sammlung der besten Spiele zu haben, ohne Ausreißer nach unten. Qualität vs. Quantität heißt es meistens auch bei Blizzard, da sich die Entwickler dort immer lange Zeit lassen, um das nächste Spiel so gut wie möglich an die Wünsche der Spieler anzupassen. Andere Entwickler hingegen versuchen oft, möglichst schnell ein Spiel zu veröffentlichen.

Die Qualität der Spiele sollte also immer im Vordergrund stehen. Der Spieler sollte daher ein Spiel mit besonderen Langzeitspielvermögen kaufen, das er auch noch Wochen nachdem Kauf spielen kann, oder gar Monate und Jahre, wie es bei den Klassikern der Branche der Fall war.